Sucht und Ordnung

Wie ich zum Nichtraucher wurde und andere irre Geschichten

Jeder hustende Kettenraucher überlegt sich über kurz oder lang, die Sucht aufzugeben. Der Autor Matthias Matussek hat es geschafft und erzählt, wie er es geschafft hat. Er lässt den Leser auf äußerst kurzweilige Art teilhaben an seinen Kämpfen und seinem schließlichen Erfolg. Er gibt Ratschläge, welche Situationen zu vermeiden sind und beschreibt, wie schön die Freiheit von der Sucht von ihm erlebt wird. Neben der Nikotinsucht beschäftigt er sich auch mit anderen Süchten und Drogen, und auch hier teilt er aus seinem reichen Erfahrungsschatz, denn er pubertierte, als die Blumenkinder der Welt kiffend nach San Francisco zogen und nach Woodstock.

15,00 inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten Ausführung wählen

Die goldene Horde

Sie idealisierten die Natur. Sie wollten die Menschen durch Kunst erlösen, die grenzenlose Freiheit leben - und das lange vor den 68ern! Jetzt werden die…


Weiterlesen

Der Weltalltag im Kopf

Die irische Hauptstadt Dublin feiert die 100. Wiederkehr jenes Tages, den James Joyce in seinem Monumentalwerk „Ulysses“ beschrieben hat.


Weiterlesen

Der Kontinent der Träumer (Teil 2)

Allen Erschließungsversuchen zum Trotz ist Brasiliens Amazonas ein wildes Rätsel geblieben: Mörder und Heilige leben nebeneinander, und jeder produziert seine…


Weiterlesen