Armageddon

Roman

Ein Video, ein Scharfschützengewehr, eine Morddrohung der Antifa und ein nach links blinder Staatsschutz. Matusseks Roman beginnt wie ein Thriller und endet in der finalen Schlacht zwischen den Mächten des Himmels und denen des Satans, frei nach der Apokalypse des Johannes.

„…der Pinselstrich, mit dem Matthias Matussek die Stadt Paris und das Euthanasie-geschehen einfängt, ist der literarische Höhepunkt des neuen Werkes“ – Stefan Meetschen, Tagespost

22,00 Produkt kaufen

Mosebach zum 70. – Erinnerung an einen Besuch

Wie lebt es sich als Konservativer im Kulturbetrieb? Wie schmeckt der Mosel? Und wer ist dieser Justin Bieber? Ein Besuch beim Schriftsteller Martin Mosebach,…


Weiterlesen

Annalena, Sorgenkind

Welcher Größen-Wahn hat nur dieses ehrgeizige Pummelchen Annalena an die Spitze einer Bedwegung gehievt, die nun ernsthaft das Kanzleramt erobern will.…


Weiterlesen

Total Sexistisch, aber sowas von

Liebes Tagebuch, Die letzten Wochen waren geprägt von erheblichen Anfeindungen nicht nur gegen die Person Annalena Baerebock, sondern auch gegen das grüne…


Weiterlesen

Propagandalügen, einst und heute, am Beispiel Chemnitz

Unter dem monströsen 40-Tonnen-Kopf von Karl Marx in der Chemnitzer Brückenstraße, der noch einmal 10 Meter hoch aufgebockt ist vor einem unendlich…


Weiterlesen

Gastbeitrag:
Merkels Schande
Von Daniel Matissek

Zu derselben Stunde, in der Angela Merkel bei ihrer letzten Regierungserklärung am Freitag die Huldigungen und Ergebenheitsadressen des gesamten…


Weiterlesen

AnnaLenaTaBu 16.Juni
Nachlese zum Frankreich-Spiel

Nächste Woche erscheint mein Buch. Es heißt „Jetzt. Wie wir unser Land erneuern“, aber es ist eigentlich über mein Kernthema: über mich. Und die Umwelt…


Weiterlesen

AnnLena TaBu 15.Juni:
Jetzt auch noch Til Schweiger!

Jetzt auch noch Til Schweiger. Hat, wie ich gehört habe, den Holocaust geleugnet oder so ähnlich. Auf jeden Fall soll er mit jemandem Boot gefahren sein, der…


Weiterlesen

AnnaLena TaBu am 12.Juni:
Jetzt auch noch antisemitisch!

Es ist echt zum Heulen, aber sie geben einfach nicht auf, die alten weißen Männer (und Tina Hassel: Frauen!), um mich fertig zu machen. Als ob 98,5 Prozent für…


Weiterlesen

AnnaLenaTaBu 12.Juni: Nimm das Tina Hassel – 98,5 Prozent!!!

Bevor ich auf meine nun wirklich große Parteitagsrede zu schreiben komme, muss ich dir, liebes Tagebuch, ein Geständnis machen: ich habe dich letztens…


Weiterlesen