Es ist total ungerecht, was mit mir veranstaltet wird. Ich wollte die Kohle für den gelungenen Wahlkampf wirklich anmelden, ich hab jetzt den Zettel wiedergefunden, unsere ältere hat ihn zum Malen benutzt (Windmühlen, Pferdchen mit ganz langen Wimpern!) Ich muss unbedingt ein ernstes Wort mit Daniel reden, wenn das nicht geht, dass er auf die Kinder aufpasst, müssen wir wieder tauschen. Dann soll er antreten.

Auf jeden Fall steht da auf diesem Papier eindeutig unter 23.11.2018: „Mehl, Milch, Haribo, Sonderzahlung der Stufe 2 bei Parlament melden, Keksförmchen, Butter“. Das kann alles nachgeprüft werden. Mein Gott, Leute, schließlich komm ich vom Völkerrecht her, und nicht von BWL.

Am meisten nerven tut gerade Claudia. Die ruft dauernd an um mich „zu trösten“. Dann will sie über meine Gefühle reden, oder ihre, oder die von irgendwelchen Türken. Ich blick bei der nicht durch, ich glaub die ist irre.

Jetzt wollte ich die Panacotta-Schüssel an Luise zurückgeben, da haben BEIDE Mädels Erdepatsche reingefüllt. Ich so: WAS SOLL DAS? Die so, kleinlaut: Wir wollten Hanf anbauen, damit du wieder runterkommst, Mama…auch irgendwie süß, ich hab sie in die Arme genommen.

Daniel! Kann der nicht mal einen Moment von seinem Computer weg? Ich glaub ich muss wieder sein Keyboard einschließen.

Ich wusste, dass es hart wird. Logisch, dass jetzt meine Werte in den Keller rauschen. Bei telecom glauben jetzt 83%, dass ich keine Gute Kanzlerin wäre. Nur 10 % halten zu mir. Dann gibt’s da noch 7%, die wahrscheinlich von Robert kommen. Will sich wieder nicht festlegen, der Trauerklops. Allerdings grinst er in letzter Zeit so vor sich hin.

Denkt der etwa, er hätte noch Chancen?

Bin müde. Jetzt Licht aus…

 

(Wird auch auf der “Achse des Guten” veröffentlicht)