Armageddon

Roman

Ein Video, ein Scharfschützengewehr, eine Morddrohung der Antifa und ein nach links blinder Staatsschutz. Matusseks Roman beginnt wie ein Thriller und endet in der finalen Schlacht zwischen den Mächten des Himmels und denen des Satans, frei nach der Apokalypse des Johannes.

„…der Pinselstrich, mit dem Matthias Matussek die Stadt Paris und das Euthanasie-geschehen einfängt, ist der literarische Höhepunkt des neuen Werkes“ – Stefan Meetschen, Tagespost

22,00 Produkt kaufen

Georg Büchner

Heiliger Rebell Er war einer der größten Dichter deutscher Sprache und sicherlich derjenige mit der kürzesten Karriere: Georg Büchner, 1813 geboren, starb mit…


Weiterlesen

Merkels Bilanz und die Traumfabrik Deutschland

Es ist schon ein Spektakel der besonderen Art, nach dem Scheitern der „Flüchtlingspolitik“ die Absetzbewegungen der politischen Klasse von derselben zu…


Weiterlesen

Ausschreitungen in Hoyerswerda vor 25 Jahren

Entstehung der Reportage: An einem Sonntag hörte ich mittags von Ausschreitungen gegen ausländische Mitbürger im sächsischen Hoyerswerda, die dort schon unter…


Weiterlesen

Abschied von der legendären Kultstätte der CSU

Mit dem Abschied vom Bildungszentrum Wildbad Kreuth ist für die CSU die Nachkriegszeit vorbei. Von hier aus prägte sie die ganze Republik. Lang ist's her. 2016…


Weiterlesen

Schlafwandeln am Abgrund des Staatsbankrotts

Nach dem Referendum droht Griechenland politisches Chaos und Armut. Die Bürger aber bringt das kaum aus der Ruhe. Auf den Demonstrationen geht es eher zu wie…


Weiterlesen

Grauer, aber zielstrebiger Held des linken Flügels

Vizekanzler Sigmar Gabriel wollte die Vorratsdatenspeicherung unbedingt. Justizminister Heiko Maas war eigentlich strikt dagegen – und gab doch noch nach. Ein…


Weiterlesen

Unsere Kinder werden von der Sexwelle überflutet

Was sagen die Kirchen zu der öffentlichen Lust an der Pornografie? Es wird höchste Zeit, dass Katholiken und Protestanten dagegen vorgehen – zum Wohl der…


Weiterlesen

Papst Franziskus geißelt die Sünden der Machbarkeit

Mit seiner Umwelt-Enzyklika stellt sich Papst Franziskus in die Tradition vieler seiner Vorgänger – setzt aber auch einen sehr eigenen Ton mit dem Hinweis auf…


Weiterlesen

Das Christentum ist und bleibt ein Skandal

Wie halten wir es mit dem Alten Testament? Für den Katholiken ist die Härte, die darin zum Ausdruck kommt, Programm. Die Protestantin sieht nur einen Gott…


Weiterlesen