Ausschreitungen in Hoyerswerda vor 25 Jahren

Matthias Matussek Politik Einen Kommentar abgeben

Entstehung der Reportage: An einem Sonntag hörte ich mittags von Ausschreitungen gegen ausländische Mitbürger im sächsischen Hoyerswerda, die dort schon unter dem alten Regime im Zuge der „Internationalen Völkerfreundschaft“ gelebt, studiert, gearbeitet haben, aus Mozambique, Vietnam, Kuba und anderen ehemals verbündeten  Staaten. Was mich stutzig machte, war der Hinweis, dass hier keine Schlägetrupps aus Rechten, sondern die Nachbarn, die Mitbewohner …

Tagungszentrum in Wildbad Kreuth

Abschied von der legendären Kultstätte der CSU

Matthias Matussek Kultur, Politik 1 Comment

Mit dem Abschied vom Bildungszentrum Wildbad Kreuth ist für die CSU die Nachkriegszeit vorbei. Von hier aus prägte sie die ganze Republik. Lang ist’s her. 2016 sind hier zum letzten Mal Klausuren. Der Geist von Kreuth? Aufsässig. Kämpferisch. Entschlossen. Auf alle Fälle spartanisch. Eine Art Feldlager aus 128 Zimmern. Die Betten sind aus hellem Kiefer, und sie sind sehr schmal. …

Parlament in Athen

Schlafwandeln am Abgrund des Staatsbankrotts

Matthias Matussek Politik Einen Kommentar abgeben

Nach dem Referendum droht Griechenland politisches Chaos und Armut. Die Bürger aber bringt das kaum aus der Ruhe. Auf den Demonstrationen geht es eher zu wie auf Volksfesten im Berlin der 70er-Jahre. Ach nö, schon vorbei? Das Hauptquartier der regierenden Syriza, ein schmales Stadthaus hinter Orangenbäumen, ist still und leer, gähnend leer, als ob es besenrein übergeben werden soll, und …

Justizminister Heiko Maas neben Vizekanzler Sigmar Gabriel

Grauer, aber zielstrebiger Held des linken Flügels

Matthias Matussek Politik Einen Kommentar abgeben

Vizekanzler Sigmar Gabriel wollte die Vorratsdatenspeicherung unbedingt. Justizminister Heiko Maas war eigentlich strikt dagegen – und gab doch noch nach. Ein Besuch bei einem Besiegten. Fast zart wirkt er und jung, ein schmales, blasses Gesicht, modische Hornbrille, ein Büromensch im grauen Anzug. Aber in diesem grauen Anzug stecken 70 Kilo Kampfgewicht und Durchtrainiertheit. Heiko Maas betreibt Triathlon, diese Königsdisziplin der …

Matthias Matussek und Claudia Becker

Unsere Kinder werden von der Sexwelle überflutet

Matthias Matussek Glauben, Politik Einen Kommentar abgeben

Was sagen die Kirchen zu der öffentlichen Lust an der Pornografie? Es wird höchste Zeit, dass Katholiken und Protestanten dagegen vorgehen – zum Wohl der Kinder. Sie müssen nicht alles wissen. Claudia Becker: Endlich passiert, worauf alle warten. Die Temperaturen steigen. Es wird richtig heiß. Aber könnt Ihr Katholiken Euch über den Sommer überhaupt so richtig freuen? Für Euch lauert …

Archille Demagbo

Ein Schwarzafrikaner hält die Stellung bei der AfD

Matthias Matussek Politik Einen Kommentar abgeben

Die AfD zerlegt sich. Und doch gibt es immer noch Mitglieder, die für ihre Partei kämpfen. Achille Demagbo gehört zu ihnen und wird von linken Aktivisten bekämpft – obwohl er Schwarzafrikaner ist. Manchmal geht es im politischen Geschäft einfach zu hektisch zu. Hier zum Beispiel: das Parteibüro der AfD in der Kieler Innenstadt, moderne Fensterfront, Metallrahmen. Komische Sache, da steht …

Kardinal Raymond Leo Burke und Papst Franziskus

„Homosexualität ist eine Form des Leidens“

Matthias Matussek Glauben, Politik 1 Comment

Kardinal Raymond Leo Burke gilt als konservativer Gegenspieler von Papst Franziskus. Er kämpft gegen eine Öffnung der katholischen Kirche für Homosexuelle und Frauen im Priesteramt. In der katholischen Weltkirche ist Papst Franziskus ein neuer konservativer Gegenspieler erwachsen: Der 66 Jahre alte US-Amerikaner Raymond Leo Burke ist die Speerspitze des konservativen Flügels der Kardinäle. Im vergangenen November wurde er als Präfekt …

Günter Grass und Jürgen Flimm im Gespräch

Günter Grass und die Sache mit dem doppelten S

Matthias Matussek Kultur, Politik Einen Kommentar abgeben

Auch die vereinigten deutschen Schriftsteller vom PEN gedenken ihres verstorbenen Großmeisters mit einer Zeitungsanzeige. Darin wird Günter Grass wieder gewürdigt, wie er gewürdigt werden wollte. So, da hat also das PEN-Zentrum Deutschland Günter Grass in einer Todesanzeige „als kraftvolle Stimme des Widerstandes“ noch einmal, wie soll man sagen, hochleben lassen. Ausgerechnet Grass, der in den letzten Kriegstagen glühenden Glaubens an …

Sahra Wagenknecht

Warum Wagenknecht trotz Kapitulation glücklich ist

Matthias Matussek Politik Einen Kommentar abgeben

Sahra Wagenknecht wird nicht erneut als Linke-Fraktionsvizechefin kandidieren, der Machtbulle Gregor Gysi hat sie besiegt. Doch damit scheint sie sich gut abfinden zu können. Eine Begegnung. Die Blumen müssen nicht aufs Laufband, sie werden nicht durchleuchtet? Aber jetzt mal im Ernst, liebe Sicherheitsleute und Paranoia-Spezialisten an der Schleuse zum Abgeordnetenhaus, da könnte doch ein Schraubenzieher drin sein, heutzutage, oder ein …

Bodo Ramelow

Wie Bodo Ramelow seine Alles-egal-Religion auslebt

Matthias Matussek Politik Einen Kommentar abgeben

Thüringens Ministerpräsident Ramelow wirkt wie ein Apparatschik. Trotz seines Glaubens verzichtete er auf den Amtseid mit Gott und beruft sich auf Ludwig Erhard. Was steckt hinter dieser Attitüde? Erfurt im Schneeregen. Der Ministerpräsident von Thüringen, dunkler Wintermantel und Schal, wartet am Bahnhof, nette Geste, vielleicht aber Zeitdruck, jetzt mit einem Terminkalender als Ministerpräsident. Gemeinsam auf dem Vorplatz dann der Blick …