Hier bestellen

Alle Kritiken

Archiv für August 2006

Erschienen in SPIEGEL Ausgabe 34 / 2006

SP0634
Noch einmal sondiert das Land in einer großen Debatte Schuld und Sühne. Neben Günter Grass legt nun auch Joachim Fest ein Erinnerungsbuch vor. Ein außerordentliches: Es ist die Geschichte von einem, der nicht mitmachte.

Auffälliger kann man nicht schweigen in diesen Tagen, als es der Kritiker Marcel Reich-Ranicki tut. Alle haben sich mittlerweile zu den Erinnerungen von Günter Grass, 78, geäußert, die Historiker, die Politiker, die Kollegen, die Gemüsefrau. Nur Marcel Reich-Ranicki schweigt sich aus. Er schweigt unüberhörbar.
Diesen Beitrag weiterlesen »