Der neue Matussek ist da!

Alle Kritiken

Archiv für Oktober 2004

Erschienen in SPIEGEL Ausgabe 45 / 2004

SP0445
Weil der Blair-Regierung nur noch wenige Briten wirklich trauen, konnte Elizabeth II., eine Ikone der Beharrlichkeit, neue Popularität für die Monarchie gewinnen. Am Dienstag kommt sie zum Staatsbesuch.

Als die junge Queen Elizabeth II. 1965 ihren ersten Staatsbesuch in Deutschland absolvierte, es war Mai, standen ein paar Kinder am Stuttgarter Fernsehturm Spalier, und die Queen neigte sich leicht zu einem elfjährigen Jungen hinab und gab ihm die Hand.
Diesen Beitrag weiterlesen »

Erschienen in SPIEGEL Ausgabe 43 / 2004

SP0442
Als die österreichische Autorin Elfriede Jelinek erfuhr, dass sie den diesjährigen Literaturnobelpreis erhält, zeigte sie sich sympathisch schockiert. Die Intellektuellen des deutschsprachigen Kulturbetriebs aber bejubeln einträchtig eine ziemlich kuriose Entscheidung.

Hallo Stockholm, hallo Erde? Natürlich strahlten die Leute vom Verlag um die Wette und waren ganz außer sich auf der Frankfurter Buchmesse, dass ihre Kandidatin gewonnen hatte bei dieser schwedischen Sonderausgabe von “Wer wird Millionär?”
Diesen Beitrag weiterlesen »

Erschienen in SPIEGEL Ausgabe 43 / 2004

SP0443
Fünfzehn Jahre nach der deutschen Revolution schildert Thomas Brussigs Roman “Wie es leuchtet” die Wende als großes Gesellschaftstableau.

Irgendwas ist da wohl schief gelaufen in diesen Dezembertagen 1989 im Ost-Berliner Palasthotel. Man hatte mich in der Juniorsuite 6101 einquartiert, und der Nachtportier brachte mir in den folgenden Wochen und Monaten die SPIEGEL-Faxe aus Hamburg aufs Zimmer.
Diesen Beitrag weiterlesen »